Wappen30%
Web Design
Familienforschung

Um 1870 begann man im Zürnschen Familienverband mit der Forschung über die Herkunft der Familie, auch über den “Stammvater” Adam Heinrich Zürn, Tuchhändler zu Leipzig, hinaus. Dessen Großvater Philipp Matthäus Zürn, der als Hof- und Lustgärtner bei den Fürsten von Schwarzburg-Rudolstadt im Dienst stand, wurde als ältester bekannter Vorfahr nunmehr zum “Spitzenahn”. Sein Herkunftsort konnte damals jedoch nicht ermittelt werden. Es entstanden allerlei Vermutungen darüber. Erst 1993, beim 22. Zürnschen Familientag im thüringischen Rudolstadt, konnte anhand von Dokumenten des Thüringischen Staatsarchivs über die Rudolstädter Zürn nachgewiesen werden, dass der Hofgärtner Philipp Matthäus Zürn aus dem badischen Städtchen Adelsheim stammte. Inzwischen ist auch der Vater von Philipp Matthäus Zürn bekannt: Johann Georg Zürn oder Zörn, Gärtner in Adelsheim.

Neben der Forschung in zurückliegenden Zeiträumen notierte man auch die Nachfahren der 14 Kinder des Adam Heinrich Zürn, um einen Stammbaum zu erstellen. Drei der Kinder starben bereits in jungen Jahren, von den überlebenden Kindern waren jedoch damals nur die sog. “Mannesstämme” der fünf Söhne  von Interesse. Erst viel später führte man, mit großen Rechercheproblemen, die weiblichen Linien weiter. Durch die beiden Weltkriege verursacht klaffen heute noch größere Datenlücken. Die unterbrochenen Kontakte untereinander und zum Zürnschen Familienverband und dessen Vorsitzenden waren nur sehr schwer wieder herzustellen.

Seit der Aufnahme der süddeutschen Zürn- und Zirn-Familien in den 1930er-Jahren, die nicht mit den Rudolstädter Verbandsgründern nachweislich verwandt sind,  konnten durch den Familienverband erhebliche Forschungserfolge in deren vorhandenen Linien erzielt werden. Es gelang, viele bruchstückhafte Angaben miteinander zu verknüpfen und die Familiendaten richtig zu verbinden. Doch gibt es heute etwa 60 Familienzweige und eine Menge Datensplitter,  die nicht auf gemeinsame Vorfahren oder Spitzenahnen zurückgeführt werden können.

Stand: 04/14

[Zürnscher Familienverband] [Der Verband] [Das Familienwappen] [Familientage und -treffen] [Familienforschung] [Herkunftsorte Zürn und Zirn] [Namensvorkommen bis 1600] [Publikationen] [Bekannte Namensträger] [Genealogische Hinweise] [Kontakt]